Skip to main content

Sportnachrichten aus der Fussball-Welt

Polizei

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Themen:
Daimler Deutsche Post Karlsruhe

In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht. Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab

Karlsruhe (ots) - In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht.

Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab. Ein Mann sowie eine gehbehinderte Frau waren bei grünem Fußgängerlicht gerade im Begriff die Straße in Richtung Deutsche Post Filiale zu überqueren. Durch den aufheulenden Motor des Taxis wurden sie aufmerksam und reagierten geistesgegenwärtig, in dem sie nach hinten zurückwichen. Der Fahrer soll nicht abgebremst haben, sondern setzte nach seinem grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Verhalten seine Fahrt unbeeindruckt fort. Zum besagten Zeitpunkt sollen sich noch weitere Personen an der Fußgängerfurt aufgehalten haben. Weitere Geschädigte bzw. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/666-3611.

Frank Otruba, Pressestelle

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

News aus der 1. Liga

Polizei

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Themen:
Daimler Deutsche Post Karlsruhe

In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht. Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab

Karlsruhe (ots) - In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht.

Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab. Ein Mann sowie eine gehbehinderte Frau waren bei grünem Fußgängerlicht gerade im Begriff die Straße in Richtung Deutsche Post Filiale zu überqueren. Durch den aufheulenden Motor des Taxis wurden sie aufmerksam und reagierten geistesgegenwärtig, in dem sie nach hinten zurückwichen. Der Fahrer soll nicht abgebremst haben, sondern setzte nach seinem grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Verhalten seine Fahrt unbeeindruckt fort. Zum besagten Zeitpunkt sollen sich noch weitere Personen an der Fußgängerfurt aufgehalten haben. Weitere Geschädigte bzw. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/666-3611.

Frank Otruba, Pressestelle

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

News aus der 2. Liga

Polizei

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Themen:
Daimler Deutsche Post Karlsruhe

In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht. Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab

Karlsruhe (ots) - In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht.

Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab. Ein Mann sowie eine gehbehinderte Frau waren bei grünem Fußgängerlicht gerade im Begriff die Straße in Richtung Deutsche Post Filiale zu überqueren. Durch den aufheulenden Motor des Taxis wurden sie aufmerksam und reagierten geistesgegenwärtig, in dem sie nach hinten zurückwichen. Der Fahrer soll nicht abgebremst haben, sondern setzte nach seinem grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Verhalten seine Fahrt unbeeindruckt fort. Zum besagten Zeitpunkt sollen sich noch weitere Personen an der Fußgängerfurt aufgehalten haben. Weitere Geschädigte bzw. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/666-3611.

Frank Otruba, Pressestelle

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Allgemeine Sportnachrichten

Polizei

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Themen:
Daimler Deutsche Post Karlsruhe

In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht. Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab

Karlsruhe (ots) - In Mühlburg kam es am Dienstagvormittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen Taxifahrer zu der die Polizei noch Zeugen sucht.

Offenbar trotz für ihn geltenden Rotlichts bog um 11 Uhr der Taxifahrer mit seinem weißen Daimler Vito auf der Linksabbiegespur am Entenfang nach links in die Rheinstraße ab. Ein Mann sowie eine gehbehinderte Frau waren bei grünem Fußgängerlicht gerade im Begriff die Straße in Richtung Deutsche Post Filiale zu überqueren. Durch den aufheulenden Motor des Taxis wurden sie aufmerksam und reagierten geistesgegenwärtig, in dem sie nach hinten zurückwichen. Der Fahrer soll nicht abgebremst haben, sondern setzte nach seinem grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Verhalten seine Fahrt unbeeindruckt fort. Zum besagten Zeitpunkt sollen sich noch weitere Personen an der Fußgängerfurt aufgehalten haben. Weitere Geschädigte bzw. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/666-3611.

Frank Otruba, Pressestelle

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell