Fußball

"maischberger. die woche" am Mittwoch, 29. April 2020, um 22:45 Uhr (im Anschluss an die "tagesthemen")

Themen:
ZoomBayer LeverkusenBayerSPDARDSchalkeReiner CalmundOlaf ScholzLeverkusenInternetDas ErsteCoronaWDR

WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN maischberger.die woche - Sandra Maischberger Gastgeberin und Moderatorin Sandra Maischberger. © WDR/Markus Tedeskino, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR/Markus Tedeskino" (S1+). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildredaktion@wdr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste"

WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN maischberger.die woche - Sandra Maischberger Gastgeberin und Moderatorin Sandra Maischberger. © WDR/Markus Tedeskino, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR/Markus Tedeskino" (S1+). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildredaktion@wdr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste"

Die Corona-Pandemie droht die deutsche Wirtschaft in eine der schwersten Krisen der Nachkriegszeit zu stürzen. Die Regierung versucht mit Krediten, Bürgschaften und Hilfspaketen in Milliardenhöhe gegenzusteuern

München (ots) - Die Corona-Pandemie droht die deutsche Wirtschaft in eine der schwersten Krisen der Nachkriegszeit zu stürzen. Die Regierung versucht mit Krediten, Bürgschaften und Hilfspaketen in Milliardenhöhe gegenzusteuern. Aber sind die Hilfen ausreichend? Und wo kommt das ganze Geld her? Fragen an den Bundesfinanzminister Olaf Scholz.

Immer lauter werden die Forderungen nach Lockerung der massiven Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus. Allen voran will die Fußballbundesliga den Spielbetrieb wieder aufnehmen und hat bereits einen detaillierten Plan für "Geisterspiele" vorgelegt. Doch es gibt massive Kritik an den Vorschlägen. Im Studio diskutieren der Schauspieler und Schalke-Fan Peter Lohmeyer und der frühere Leverkusen-Manager Reiner Calmund.

Es diskutieren, kommentieren und erklären: der Autor Hubertus Meyer-Burckhardt, die Journalistin der Süddeutschen Zeitung Cerstin Gammelin und der Virologe Alexander S. Kekulé .

Die Gäste:

Olaf Scholz, SPD (Bundesfinanzminister) Alexander S. Kekulé (Virologe) Reiner Calmund (früherer Manager Bayer Leverkusen) Peter Lohmeyer (Schauspieler) Hubertus Meyer-Burckhardt (Produzent und Autor) Cerstin Gammelin (Süddeutsche Zeitung)

"maischberger. die woche" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH. "maischberger. die woche" im Internet unter www.DasErste.de/maischberger

Redaktion: Elke Maar (WDR)

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Felix Neunzerling, ZOOM MEDIENFABRIK GmbH, Tel.: 030/3150 6868, E-Mail: FN@zoommedienfabrik.de

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell